Unternehmensgruppe SPITZKE

Compliance

Compliance

Compliance bedeutet die Befolgung und Einhaltung aller Rechtsnormen, internen Anweisungen, Richtlinien und ethischen Regeln, die Grundlage für die Integrität im Geschäftsverkehr sind. Der Bereich Compliance der Unternehmensgruppe SPITZKE wacht darüber, dass die Geschäfte mit rechtlich und ethisch einwandfreien Mitteln geführt werden.

Aufgaben Hauptaufgabe ist die Gestaltung eines Umfeldes, das regelkonformes Verhalten in allen Prozessen bedingt und vor regelwidrigen Entscheidungen schützt. Auf diese Weise gelingt es, Korruption, Betrug und Untreue bereits im Vorhinein zu verhindern. Dennoch registriertes Fehlverhalten wird strikt verfolgt und gründlich analysiert.
Organisation Das in der Unternehmensgruppe SPITZKE eingeführte Compliance-System dient der strikten Einhaltung aller Rechtsnormen, Richtlinien und Regeln. Die Umsetzung aller Maßnahmen obliegt dem Compliance-Team im Hauptsitz der Unternehmensgruppe. Es wird geleitet vom Chief Compliance Officer, der dem Vorstand der SPITZKE SE angehört.
Ombudsmann Ein externer, unabhängiger Rechtsanwalt steht als Ansprechpartner für Verdachtsfälle zur Verfügung und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht. Er nimmt Hinweise entgegen, berät den Hinweisgeber und leitet die Informationen über den verdächtigen Sachverhalt – bei Zustimmung des Hinweisgebers – anonym an die zuständigen Stellen im Unternehmen weiter.

Kontakt:
Klaus-Hinrik Woddow
Rechtsanwalt und Notar
Kanzlei Heers & Woddow
Kurfürstendamm 220
10719 Berlin
Tel.: +49 30 8892000
Fax: +49 30 8816882
E-Mail: info@heers-woddow.de
www.heers-woddow.de
Hinweise Jeder, der den Verdacht eines Fehlverhaltens innerhalb der Unternehmensgruppe SPITZKE mitteilen möchte, kann sich – auch anonym – an den Ombudsmann wenden. Der Rechtsanwalt unterliegt der Verschwiegenheitspflicht.
Folgen Sie uns
Facebook Xing LinkedIn Instagram
Kontakt

Rechtsabteilung
Katharina Schnoor
 

Telefon+49 33701 901-127
Fax+49 33701 901-186
E-Mailrecht@spitzke.com

Google+